Musik machen und hören trotz Hörverlust Die Geschichte von CI-Nutzer und Hobbymusiker Christian Lilienweihs zeigt, was heute dank der modernen Hörtechnik möglich ist © Christian Lilienweihs

Anlässlich des Deutschen Tags der Musik am 21.06.2020 macht MED-EL, führender Hersteller von Hörimplantaten, auf die gesellschaftliche Relevanz von Hörverlust – nicht nur unter Musikern – aufmerksam

Am Welttag des Hörens besuchten junge Nachwuchserfinder auf Einladung von MED-EL die Hör-Werkstatt des Deutschen Museums in München

Frühe MDR-Zertifizierung beweist die hohen Qualitätsstandards bei MED-EL © MED-EL

Das österreichische Unternehmen MED-EL, global führend in der Cochlea- und Hörimplantat-Technologie, erhielt als einer der ersten Hersteller weltweit und als der erste und einzige Hörimplantathersteller weltweit die Zertifizierung für die EU-Medizinprodukteverordnung (Medical Device Regulation, kurz MDR)

Die aktuelle MED-EL Studie zeigt: Auch in Deutschland ist Hörverlust noch zu oft unbehandelt © MED-EL

Anlässlich des Welttags des Hörens am 3. März untersucht MED-EL, führender Hersteller von implantierbaren Hörlösungen, in einer weltweit angelegten und repräsentativen Online-Befragung die Wahrnehmung von Hörverlust und seine Auswirkungen – mit teils alarmierenden Ergebnissen

Würde Beethoven heute leben, wäre sein Hörverlust mit modernen Hörimplantaten therapierbar © MED-EL

Wie moderne Hörimplantate den Hörverlust des berühmten Komponisten kompensiert hätten

Bildunterschrift: Die deutsche ideas4ears-Gewinnerin Anuk als Meerjungfrau (rechts im Bild) © Michala Gohlke

Bereits zum dritten Mal kürte die Jury des internationalen Kinder-Erfinder-Wettbewerbs „ideas4ears“ die zwölf besten Ideen für Menschen mit Hörverlust – auch in diesem Jahr konnte eine deutsche Gewinnerin mit ihrer Erfindung überzeugen

MED-EL Gründerin Dr. Ingeborg Hochmair erhält die Ehrendoktorwürde der Medizinischen Fakultät der Universität in Uppsala © MED-EL

Ingeborg Hochmair-Desoyers richtungsweisende Forschungsarbeit zur Entwicklung des ersten mikroelektronischen, mehrkanaligen Cochlea-Implantats (CI). Diese Technologie ermöglicht es gehörlos geborenen Kindern, hören und sprechen zu lernen. Auch Erwachsene, die im Laufe ihres Lebens ertauben, können mit dem CI wieder hören. Das Cochlea-Implantat ist bis jetzt das einzige Medizinprodukt, das einen menschlichen Sinn ersetzen kann.

Das SYNCHRONY 2 vereinfacht die chirurgische Planung, verbessert das Handling und ermöglicht eine sichere Platzierung für jede anatomische Gegebenheit, selbst bei jüngsten Patienten © MED-EL

Das weltweit kleinste Cochlea-Implantat aus Titan bietet dank seiner schlankeren, kürzeren und zentral ausgerichteten Elektrode eine unübertroffene Flexibilität und Langzeitstabilität. Zudem vereinfacht es die chirurgische Planung und sichere Positionierung

COMEO Brand PR Event
Hofmannstraße 7A
81379 München


089-74 888 20

Impressum
Datenschutz
© COMEO 2021