Route 1291: Das neue Bike-Erlebnis in der Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee


Luzern, 30. März 2022 (ag): Mediterranes Flair und einsame Bergseen, enge Schluchten und eisige Gletscher - und das alles in einer Tour: Wer die Region Luzern-Vierwaldstättersee in all ihren Facetten entdecken und dabei sportlich ambitioniert unterwegs sein möchte, radelt auf der neu konzipierten Route 1291 in sieben Tagesetappen durch sechs erlebnisreiche Kantone und steigt dafür am besten aufs E-Bike. Ja, aufs E-Bike! Denn wenngleich die Tour elektisch unterstützt zurückgelegt wird, bringt sie selbst geübte Radfahrer ordentlich ins Schwitzen. Auf insgesamt 385 Kilometer machen diese nämlich nicht nur immer wieder neue Natur-Begegnungen, sondern auch insgesamt über 9.000 Höhenmeter. Doch keine Sorge, Stopps sind dabei jederzeit möglich, etwa um einen Gang runterzuschalten oder die Aussicht zu genießen. Und alle, die es lieber etwas entspannter angehen lassen, stellen sich ihre Route ganz einfach individuell mit ihren Lieblingsabschnitten zusammen. Vor allem die Etappen 5-7 werden E-Bikern empfohlen, die auf zu steile Anstiege verzichten möchten. Gleichwohl sind alle Streckenabschnitte als anspruchsvoll klassifiziert, weshalb man Erfahrung auf dem E-Bike mitbringen sollte. Die gesamte Organisation der Reise übernimmt der Schweizer Tourenveranstalter Eurotrek.

Eine Tour für sportlich ambitionierten E-Biker
Je nach persönlichem Gusto oder Anspruchslevel bietet die neue Route 1291 für alle sportlich ambitionierten Radsportfreunde das passende Erlebnis: Sehr geübte E-Biker absolvieren alle sieben Etappen und toben sich besonders auf den Streckenabschnitten 3-4 aus. Das Highlight: Die Überquerungen des Furka- und Gimsel-Passes. Auf den höchsten Pässen der Zentralschweiz sind Biss und Durchhaltevermögen auf knackigen An- und fordernden Abstiegen gefragt, die jedoch mit einem einzigartigen Panorama belohnt werden. Wem dies zu schweißtreibend ist, macht stattdessen einen Abstecher ins Briefmuseum und erfährt, was es mit dem Routennamen 1291 auf sich hat, bevor er oder sie für die anspruchsvolleren Etappen auf das Postauto umsteigt und sich erst wieder für den fünften bis siebten Streckenabschnitten aufs Bike schwingt. Diese sind zwar nicht weniger anspruchsvoll, aber aufgrund ihrer topographischen Beschaffenheit, die weniger alpin ist, und ihrer Routenführung, die vorwiegend abseits der Verkehrsstrassen verläuft, etwas angenehmer zu fahren. Ob nun die ganze Strecke oder nur ausgewählte Teile davon, die eigene Route auf der Rundtour 1291 lässt sich am besten über Eurotrek zusammenstellen. Denn neben der individuellen Tourenplanung inkl. Hotelbuchungen übernimmt der Veranstalter auf Wunsch auch den Gepäcktransport von Station zu Station für noch mehr sorgenfreien Radlspaß. Die Route ist über Eurotrek ab 1.065 CHF (sieben Tage) von Juli bis September buchbar. Besonders praktisch: Wer das eigene Fahrrad zuhause lassen möchte, mietet sich sein E-Bike einfach vor Ort am Luzerner Hauptbahnhof über Rent a bike.

Die sieben Etappen inkl. Anspruchslevel im Überblick:

© Switzerland Tourism

 

  • 1. Tag: Luzern – Brunnen, Schifffahrt Brunnen - Flüelen 40 km, auf 600m / ab 600m – für Genuss-E-Biker empfohlen (weniger anspruchsvoll)
  • 2. Tag: Altdorf – Andermatt ca. 45 km, auf 1240m / ab 200m – für ambitionierte & erfahrene E-Biker (sehr anspruchsvoll)
  • 3. Tag: Andermatt – Meiringen ca. 70 km, auf 1520m / ab 2320m – für ambitionierte & erfahrene E-Biker (sehr anspruchsvoll)
  • 4. Tag: Meiringen – Sörenberg ca. 40 km, auf 1720m / ab 1160m – für ambitionierte & erfahrene E-Biker (sehr anspruchsvoll)
  • 5. Tag: Sörenberg – Entlebuch ca. 60 km, auf 1115m / ab 1540m – für fortgeschrittene E-Biker (eher anspruchsvoll)
  • 6. Tag: Entlebuch – Sursee ca. 70 km, auf 1680m / ab 1880m – für erfahrene E-Biker (anspruchsvoll)
  • 7. Tag: Sursee – Luzern | Abreise ca. 60 km, auf 1135m / 1200m – für fortgeschrittene E-Biker (eher anspruchsvoll)

Gesamte Route 1291: 385 km, Aufstieg 9010hm, Abfahrt 8900hm
Aufgrund der Wetter- und Höhenlage ist empfohlen, die Route 1291 von Juli bis September zu befahren - dies gilt insbesondere für die alpinen Streckenabschnitte auf den Pässen.

Weitere Informationen zur neuen Bikeroute unter: www.luzern.com/route1291

Pressemeldung zum Download

Über Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee

Die Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee (www.luzern.com), im geografischen Herzen und historischen Kernland der Schweiz gelegen, hält für seine Urlaubsgäste eine große Vielfalt an Ferienerlebnissen bereit. Outdoorbegeisterte finden im Sommer ein vielfältiges Netz an Wander-, Fahrrad- und Mountainbike-Routen. In der kühleren Jahreszeit warten auf Freunde des Wintersports rund 500 Pistenkilometer in den umliegenden Skigebieten. Die Stadt Luzern, als kulturelles Zentrum der Zentralschweiz, begeistert seine Besucher mit einzigartiger Architektur, traditionellem Brauchtum und Musikfestivals auf Weltklasseniveau.

 

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial bei:

 

Anna Greiner

COMEO Branding und Communications

Hofmannstr. 7A

81379 München

Tel: +49 89 74 88 82 20

E-Mail: greiner@comeo.de

Internet: www.comeo.de/luzern

Martina Frei

Luzern Tourismus AG

Bahnhofstrasse 3

CH-6002 Luzern

Tel: +41 41 227 17 38

E-Mail: martina.frei@luzern.com

Internet: www.luzern.com

 

Zurück

COMEO
Hofmannstraße 7A
81379 München


089-74 888 20

Impressum
Datenschutz
© COMEO 2022