Das Leben in Luzern ist vor allem eines: leicht, unbeschwert … und voller Musik


Die schönsten Orte und Konzerte für be-swingte Momente und ein vielfältiges Kulturerlebnis

Luzern am Vierwaldstättersee mit Blick auf das KKL ©Luzern Tourismus Laila Bosco

Das Leben in Luzern ist vor allem eines: leicht, unbe-schwert … und voller Musik

Die schönsten Orte und Konzerte für be-swingte Momente und ein vielfältiges Kulturerlebnis

Luzern, 09. März 2023 (JT) – Über dem Schweizer Vierwaldstättersee liegt Musik in der Luft! Ganz Luzern scheint sich dieses Jahr in einen riesigen Konzertsaal zu verwandeln: Überall ertönen heitere Klänge, schnelle Beats und satte Töne, an vielen Plätzen ist ein lebendiger Rhythmus voll Lebensfreude zu spüren. Orchester von Weltrang, hochkarätige Musiker:innen und talentierte Nachwuchskünstler:innen treffen hier aufeinander, zeigen auf Festivals, Konzerten und unkonventionellen Gigs ihr Können und reißen mit ihrer ansteckenden Begeisterung für klassische und zeitgenössische Musik Zuhörer jeden Alters mit.

Für den Besuch der kulturellen Darbietungen ist kein fundiertes Musik-Know-how erforderlich– es reicht, einfach nur hinzuhören, zu genießen und sich von der Lebensfreude anstecken zu lassen.

Hier ein Überblick über sehens- und hörenswerte Konzertsäle, kreative Musik-Labs der jungen Szene, großartige Festivals unterschiedlicher Couleur sowie ausgewählte Empfehlungen für den unbeschwerten Musik-Genuss „powered by“ Luzern.

 

Kultur kolossal: KKL – Kultur- und Kongresszentrum Luzern

Es ist zweifelsohne der Mittelpunkt des Kulturlebens der Stadt: das Kultur- und Kongresszentrum Luzern, das dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Das Gebäude, das nach den Plänen des Stararchitekten Jean Nouvel direkt am Seeufer erbaut wurde, beeindruckt mit seiner imposanten Architektur: Es besteht aus drei eigenständigen Teilen, die durch zwei Wasserkanäle voneinander getrennt, aber dennoch vereint sind. Wer sich nach dem Besuch des Kunstmuseums im Kongresstrakt Musik vom Feinsten gönnen möchte, braucht das KKL nicht zu verlassen. Im zweiten Trakt erwartet einen direkt der 1898 Plätze umfassende Konzertsaal, der für seine besondere Architektur und herausragende Akustik weltweit bekannt ist.

Fast täglich stehen Konzerte und Events auf dem Programm: Ob Klassik, Rock, Musical, Pop oder Show – hier tritt das Who-is-Who der internationalen Musik-Szene auf. Dieses Frühjahr stehen u.a. der polnische Star-Pianist Jan Lisiecki (23. März), Ex-Backstreet-Boy Ronan Keating (z.B. 27. März) oder David Garrett (9. April) auf der Bühne. Auch Konzerte des legendären Lucerne-Festivals (s.u.) finden im KKL statt.

Nach dem Kulturgenuss lässt sich der Abend entspannt in einem dem Kulturzentrum angeschlossenen Restaurants wie dem Gourmet-Restaurant Lucide verbringen – mit herrlicher Aussicht auf den See, erstklassigen Speisen und musikalischer Begleitung.
www.kkl-luzern.ch

 

Hippes Kulturhaus der jungen Luzerner Szene: Südpol

Das Kulturhaus Südpol Luzern ist seit 15 Jahren der Luzerner Treffpunkt für lokale, nationale und internationale Künstler:innen aus der Musik und den Darstellenden Künsten. Auf dem Gelände eines ehemaligen Schlachthauses, trifft sich die junge, kreative Szene zu Konzerten oder Performances in einer der Veranstaltungshallen, im Bistro oder draußen an der Sommer-Buvette. Einer der vielen kreativen Musikevents, die im Südpol stattfinden, ist das neue Magazin von «High On The Sound» mit Konzerten des Duos «Ladunna» und der PsyGarageKrautRock-Band «Mord Fuzztang» am 23. März inklusiver Afterparty. www.sudpol.ch

Kaffee mit Schuss: die Jazzkantine

Hier trifft man sich, isst, plaudert und genießt: Kaffee, Kuchen und Gebäck und natürlich jede Menge Musik. Die Jazzkantine mitten in der Luzerner Altstadt ist Speisewirtschaft (Beiz), Café, Bäckerei, Konzertlokal und Club – alles in Einem. Seit 2021 ist die Location Teil des Vereins „Kultur im Graben“ und bietet ein breites, abwechslungsreiches Jazz-, aber auch Volksmusikprogramm an. Schon fast legendär sind die „Thursday Night Jazz Jams“: Wer Lust hat, mitzuspielen, ist herzlich eingeladen – von Jazzstandards bis Groovejams: Hier ist der Jazz zuhause. www.jazzkantine.com

Erst Kloster, dann Gefängnis, jetzt Treffpunkt der Underground-Szene: das Sedel

Dass das Musikzentrum Sedel ursprünglich einmal eher „brav“ war, ist schwer zu glauben: Ist es heute doch Treffpunkt der „wilden“, kreativen Unterground-Szene. Doch einst war das Gebäude Teil eines Schwestern-Klosters, bis es 1971 in ein Gefängnis umgewandelt wurde. Heute ist das Sedel eines der bedeutendsten Musik- und Atelierzentren der Stadt Luzern mit Club und Proberäumen. Regelmäßig finden hier Konzerte und kleinere Festivals von Rock- oder Metal-Bands statt. Nachwuchskünstler:innen haben die Gelegenheit, ihr Talent auf der Bühne einem jungen Insider-Publikum zu präsentieren. www.sedel.ch

Privates Konzert am Erard-Flügel: das Richard-Wagner-Museum

Nicht nur Bayreuth pflegt seine Beziehung zu Richard Wagner, auch Luzern: In Tribschen, einer kleinen Landzunge am Vierwaldstättersee, lebte der Komponist von 1866 bis 1872. Hier schrieb er den „Siegfried“, arbeitete an der „Götterdämmerung“ und vollendete sein Werk „Die Meistersinger von Nürnberg“. Das Landhaus, in dem Wagner damals wohnte und seine Kinder zur Welt kamen, ist seit 1933 ein Museum und wird im April 2023 nach aufwendiger Renovierung wiedereröffnet. Dann ist auch der berühmte Erard-Flügel, das Prunkstück der umfassenden Sammlung aus Einrichtungsgegenständen, Briefen und Dokumenten, wieder für exklusive, private Klavierkonzerte buchbar. www.richard-wagner-museum.ch

 

Legendär, herausragend: Lucerne-Festival

Das Lucerne Festival gehört zu den international führendsten Festivals in der klassischen Musik.  Das einmonatige Festival im Sommer bietet ein vielfältiges Angebot von rund 100 hochkarätigen Konzerten und weiterführenden Veranstaltungen. Geboten wird ein vielfältiges Angebot an Konzertformaten – Sinfoniekonzerte, Kammermusik, Rezitale, De­buts, Late Nights und vieles mehr. Flankiert wird der Sommer (8. August - 10. September) von zwei Kurzfestivals im Frühjahr (31. März - 2. April) und Herbst (17. - 19. November). Dieses Jahr kommt noch ein viertes Festival hinzu: ein dreitägiges Klavierfest (18. - 21. Mai), dass der Pianist Igor Levit kuratiert. Das KKL ist die zentrale Spielstätte des Lucerne Festivals. www.lucernefestival.ch

Gute Laune trifft Tradition: das Heirassa-Festival

Das Spektrum der Schweizer Volksmusik umfasst deutlich mehr als nur Jodel-Einlagen. Auf dem jährlichen Volksmusik-Festival in der Gemeinde Weggis kann man sich hiervon überzeugen. Leicht, lebensfroh, lebensnah und melodisch sind die Lieder des Schweizer Volksmusikanten Kaspar Muther (1909 - 1980), der Mitglied der bekannten Heirassa-Kapelle war, die hunderte Volksmusikstücke komponierte. Dieses Jahr werden neben seinen bekannten Liedern, auch unbekannte, bisher noch nicht gespielte Stücke auf dem Festival uraufgeführt. Das 18. Heirassa-Festival findet vom 8. bis 11. Juni 2023 statt. www.heirassa-festival.ch

Nomen ist Omen: das Glücklich Festival

Künstler:innen aus Luzern und rund um den Vierwaldstättersee treten am 9. September beim Glücklich-Festival auf: Unkonventionell das Programm, heiter die Stimmung, für Kinder gibt es ein separates Unterhaltungsangebot – da ist die ganze Familie happy. Streetfood und Kunstgenuss gibt es on top dazu. Die Auftritte der einzelnen Künstler:innen werden auch im Web übertragen – zum Reinhören und Vorfreuen aufs Konzert des Musikers Damian Lynn gibt es auf Spotify ein Line-Up. www.gluecklichfestival.ch

B-Sides Festival: Nachhaltigkeit, Offenheit und Toleranz

Der Kulturverein B-Sides, der sich für Themen wie Nachhaltigkeit und soziales Miteinander stark macht, lädt vom 15.bis 17. Juni auf dem Luzerner Sonnenberg wieder zu seinem Festival ein. Außergewöhnliche Musik aus allen möglichen Stilrichtungen werden dort präsentiert. Doch nicht nur der Blick über den musikalischen Tellerrand trägt maßgeblich zur unverkennbaren B-Sides-Atmosphäre bei, sondern auch das abwechslungsreiche und frischgemachte Essen entführen Besucher:innen in eine andere Welt. www.home.b-sides.ch

Whisky-Variationen mit Jam Session: die Louis Bar im Hotel Montana

Mit über 130 schottischen Classic Malt-Sorten bietet die Louis Bar im Luzerner Art-Deco Hotel Montana die wohl größte und wertvollste Whisky-Sammlung der Zentral-Schweiz. Wer zu einem Glas des edlen rostbraunen Destillats gepflegten Mainstream-Jazz bis Bebop genießen möchte, sollte donnerstags hierherkommen: Dann findet in der nach Jazzlegende Louis Satchmo Armstrong genannten Bar die legendäre Jam Session statt. Darüber hinaus veranstaltet das Hotel in der Location täglich Piano-Abende und monatlich stattfindende Konzerte. www.hotel-montana.ch/restaurants-bar/louis-bar

Wo das Hotel zur Konzertbühne wird: das Festival-Hotel Schweizerhof

Im altehrwürdige 5-Sterne-Hotel Schweizerhof Luzern - direkt am Vierwaldstättersee gelegen – übernachteten bereits Könige, Kaiser, berühmte Schriftsteller, Politiker, Musiker und Schauspieler. Das Hotel ist auch für seine hier regelmäßig stattfindenden Konzerte und namhaften Veranstaltungen wie dem Blue Balls Festival, Lucerne Blues Festival, Zaubersee Festival, Retro Festival oder World Band Festival bekannt, so dass es sich auch offiziell Festivalhotel nennt. Beim diesjährigen Retro-Festival (22. - 27. März) können Gäste u.a. auch ihre Musik-Idole aus den 70-er und 80-er Jahren wie The Temptations, Paul Carrack und Sister Sledge live erleben. www.schweizerhof-luzern.ch/de/

Honorarfreie Bilder finden Sie zum kostenfreien Download im Bildarchiv unter: https://www.comeo.de/pr/kunden/luzern/bildarchiv.html

Pressemeldung zum Download

Über Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee

Die Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee (www.luzern.com), im geografischen Herzen und historischen Kernland der Schweiz gelegen, hält für seine Urlaubsgäste eine große Vielfalt an Ferienerlebnissen bereit. Outdoorbegeisterte finden im Sommer ein vielfältiges Netz an Wander-, Fahrrad- und Mountainbike-Routen. In der kühleren Jahreszeit warten auf Freunde des Wintersports rund 500 Pistenkilometer in den umliegenden Skigebieten. Die Stadt Luzern, als kulturelles Zentrum der Zentralschweiz, begeistert seine Besucher mit einzigartiger Architektur, traditionellem Brauchtum und Musikfestivals auf Weltklasseniveau.

Zurück

COMEO
Hofmannstraße 7A
81379 München


089-74 888 20

Impressum
Datenschutz
© COMEO 2023