07.11.2018

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald: Das neue Gastgeberverzeichnis 2019 ist da


In ihrem druckfrischen Katalog stellt die beliebte Urlaubsdestination über 150 Hotels, Gasthöfe, Pensionen und Ferienhäuser vor – dazu gibt’s Freizeittipps von kleinen und großen Woidbewohnern

Das neue Gastgeberverzeichnis der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (c) Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

 

Spiegelau, 07. November 2018 (ah) – Rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison hat die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald ihr neues Gastgeberverzeichnis 2019 veröffentlicht. Unter dem Motto „Vom Wald das Beste“ präsentieren sich auf rund 140 Seiten die 13 Gemeinden der touristischen Vereinigung sowie mehr als 150 Betriebe der Region. Ergänzt wird die neue Broschüre durch zielgruppenspezifische Kapitel zu den Kernthemen der Region. Ganz neu  sind die Tipps von Einheimischen und die Vorstellung der besten Hütten. Der neue Katalog ist ab sofort in den Tourismusbüros der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald und in Kürze online unter ferienregion-nationalpark.de erhältlich.

 

Bekanntes und Neues

„Als wichtiges Informationsmedium für unsere langjährigen wie potentiellen Gäste erfreut sich unser Gastgeberverzeichnis großer Nachfrage und wird gut angenommen. Deshalb entwickeln wir den jährlich erscheinenden Katalog auch ständig weiter, um ihn optimal an die Bedürfnisse unserer Zielgruppe anzupassen“, so Heinz-Peter Schwendinger, Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Der bereits bewährte und bekannte Aufbau des Gastgeberverzeichnisses ist geblieben: So werden wie bisher die insgesamt 13 Gemeinden entlang von Deutschlands ältestem Nationalpark mit einheitlichen Texten jeweils auf einer Doppelseite vorgestellt. Dahinter finden sich, aufgeteilt auf die Rubriken Hotel, Gasthaus und Ferienwohnung, alle Gastgeber der Gemeinde übersichtlich aufgelistet. Ebenfalls fester Bestandteil der Broschüre ist die Übersichtkarte der Ferienregion, die Urlaubern eine erste Orientierung gibt und der Veranstaltungskalender, der über die wichtigsten Events der Region informiert.

 

Weiterentwickelt wurden die Kurzkapitel zu den Schwerpunktthemen Wandern, Radsport, Familie, Winter, Kultur und Nationalpark. Diese werden ganz neu durch Tipps von Einheimischen ergänzt. So empfiehlt der sechsjährige Bastian seinen Altersgenossen beispielsweise einen Besuch im Tierfreigelände und den Waldspielplatz bei Spiegelau. (Pilger)-Wander- und Waldführer Heinrich Vierlinger erzählt, was die Faszination des Nationalparks ausmacht und Nationalpark-Führer Peter Auerbeck, der in jeder freien Minute mit dem Rad seine Heimat erkundet, verrät beispielsweise seine Lieblingsroute. „Diese Tipps von den ‚echten‘ Experten vor Ort kommen sehr gut an und sind zudem authentischer als die weithin bekannten und allgemein formulierten Sätze. Diese Geschichten bereichern unser neues Gastgeberverzeichnis ungemein“, freut sich Daniel Eder, stellvertretender Geschäftsführer der Ferienregion und ergänzt: „Ein ganz herzliches Dankeschön gilt natürlich unseren Vermietern, die seit Jahren mit dabei sind.“

 

Ina Mayer, Mitarbeiterin in der Tourist-Info Riedlhütte war ebenfalls im Projektteam und ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis: „Das neue Gastgeberverzeichnis mitzugestalten hat mir viel Spaß gemacht. Ganz wichtig war mir neben dem großen Angebot an Vermietern, Gastgebern und der vielfältigen Gastronomie für alle Ansprüche auch die Berghütten in unserer Region zu erwähnen. Jede einzelne dieser urigen Hütten lädt zum Verweilen und Rasten ein. In geselliger Runde und bei kulinarischen ‚Schmankerln‘ aus der Region können Wanderfreunde den Tag gemütlich ausklingen lassen. Am besten Sie probieren es selbst aus!“

 

Alle Informationen zur Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald finden sich unter: www.ferienregion-nationalpark.de. Wer lieber gleich durchblättern möchte, besucht eines der Tourismusbüros in den 13 Gemeinden. Die Auflage beträgt 40.000 Exemplare. Eine Online-Version folgt in Kürze.

 

Pressemeldung zum Download

 

 

Vom Wald das Beste – Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald besteht aus 13 Gemeinden, die an das Kerngebiet des Nationalparks angrenzen. Die Gemeinden Bayerisch Eisenstein, Eppenschlag, Frauenau, Hohenau, Kirchdorf, Langdorf, Lindberg, Mauth-Finsterau, Neuschönau, Sankt Oswald-Riedlhütte, Schönberg, Spiegelau und Zwiesel haben sich zusammengeschlossen, um die einzigartigen Naturerlebnisse rund um den „Urwald“ Bayerischer Wald erlebbar zu machen. Die spannende Ganzjahresdestination punktet dabei mit ihrer Unverfälschtheit, Naturvielfalt, der Vielzahl an spannenden Freizeitaktivitäten und mit der stark von der Glasherstellung geprägten Kultur im Bayerischen Wald. Mit diesem vielfältigen Angebot genießen in der Ferienregion nicht nur Familien und Paare ihren Urlaub, sondern im gleichen Maß auch Naturliebhaber, Erholungssuchende und Aktivurlauber. Weitere Informationen unter: www.ferienregion-nationalpark.de. Weiteres Bildmaterial steht unter www.comeo.de/ferienregion-nationalpark zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt beim genannten Fotografen. Der Abdruck ist bei Nennung honorarfrei.

 

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial bei:

Anna Harig

COMEO Public Relations

Hofmannstr. 7A

81379 München

Tel: +49 (0)89 74 888 2-20

harig@comeo.de 

www.comeo.de

Robert Kürzinger

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbH

Konrad-Wilsdorfer-Straße 1

94518 Spiegelau

Tel. +49 (0)8553 97927-36

kuerzinger@ferienregion-nationalpark.de

www.ferienregion-nationalpark.de

 

 

 


Impressum   Datenschutz   Kontakt   info@comeo.de   Referenzen   
© COMEO 2019   
 
Info
Sitemap
english Facebook
Facebook

Off
Werbung PR EVENT Comeo Startseite